Über uns

United Signals ist Spezialist für papierlose und einfach zu bedienende Kundenlösungen mit Sitz in Deutschland.

Mit Produkten wie dem digitalen Onboarding, papierlosen Verträgen, Middle- und Backoffice-Systemen sowie Kundenportalen unterstützen wir Unternehmen in den unterschiedlichsten Branchen.

Aufgrund der White-Label-Fähigkeiten und der Flexibilität der Lösungen können innerhalb kürzester Zeit z.B. beliebige Formulare oder Verträge als digitale Lösung umgesetzt werden, welche kontaktlos von Zuhause oder mobil unterwegs bedient werden können.

Alle Lösungen sind zudem mehrsprachig und lassen sich leicht in bestehende Systemlandschaften integrieren.

 

 

Kernleistungen

Digitale Onboarding- und Vertragslösungen umfassen den zu 100% papierlosen Abschluss von Onboarding- und Vertragsunterlagen sowie etwaigen Formularen. Durch Plausibilitäts- und Vollständigkeitsprüfungen werden Fehler und zusätzliche Prozessaufwände sowie manuelle Nachfassprozesse minimiert. Gleichzeitig können Neukunden / Vertragspartner durch die Integration von Signatur- und Legitimationsdienstleistern digital unterschreiben bzw. sich schnell und einfach identifizieren lassen.

United Signals‘ papierlose Onboarding-Lösung wurde vom Verband unabhängiger Vermögensverwalter (VuV) und dessen Mitgliedern in Deutschland ausgewählt, um einen Marktstandard für Vermögensverwalter in Deutschland zu etablieren.

Darüber hinaus wird sie von vielen führenden Banken in Deutschland eingesetzt, darunter u.a. DAB BNP Paribas, V-Bank, ebase, Baader Bank und Augsburger Aktienbank.

 

Interaktive Kundenportale bieten ein nutzerfreundliches und innovatives Kundenerlebnis. Über verschiedene Kennzahlen und Grafiken werden Daten visualisiert und unterstützen somit aktiv bei der Kundenbetreuung.

Weitere Bausteine, wie z.B. das digitale Postfach oder das Kommunikationsmodul zum sicheren Austausch von Informationen können flexibel ergänzt werden.

 

Durch Middle- und Backoffice Systeme lassen sich die jeweiligen Lösungen ideal erweitern, so dass interne sowie externe Arbeitsprozesse optimal abgebildet und synchronisiert werden.

Bereits bestehende Systemlandschaften, wie z.B. CRM-Lösungen oder Portfoliomanagement-Systeme können über verschiedene Schnittstellen zu einer vollumfänglichen Lösung verknüpft werden.